Frozen Joghurt…

oder der Besuch der kleinen Damen!

Heute hatte ich ganz lieben Besuch von zwei bezaubernden 14 jährigen. Nein, nicht die Sorte, die man häufig im Fernsehen sieht, sondern zwei von der süßen Sorte. Wo man diese Sorte Mädchen findet? Ganz wie in den Büchern, die ich als Mädchen geliebt habe, in der Ballettstunde. Ohhhh ja, als Mädchen hab ich „Cindy“-Bücher gelesen, „Anna“ gesehn und davon geträumt wie eine Ballerina über das Parket zu schweben. Tanzen liebe ich noch immer, nur hat es leider weniger mit schweben zu tun. Bei meinem zauberhaften Besuch ist das ganz anders. Anmutig sind mit ihrem Dutt und in ihren Trikots, wenn sie auf der Bühne stehen strahlen sie. Genauso strahlen sie heute auf meinem Balkon, während wir Beeren-frozen Joghurt essen und…ja …über das tanzen reden.

Fozen Joghurt:   500g tiefgekühlte Beeren

500g Joghurt

1EL  Karamellmarmelade

1EL  Zucker

Alles zusammen in ein hohes Gefäß und mit dem Pürier stab zerkleinern. Geht am Anfang schwer, aber mit Geduld und etwas kraft ist es in nicht mal 5 Minuten geschafft.

Was ist deine liebste Zutat?

Nova

Photos: Nova

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s