Stulle mit Brot…

…oder ohne dich hätt‘ ich immer Hunger.

Wer mir auf Facebook folgt, hat vielleicht mitbekommen, wie unglaublich aufgeregt ich vor einer Weile war. Willi vom plaisir.blog hatte die verrückte Idee ganz viele fremde Menschen, die einfach gern essen, an eine lange Tafel zu setzten,  um mit ihnen „Essen“ zu zelebrieren. Natürlich wollten wir dabei sein, denn für verrückte Ideen sind wir immer zu haben…Vier Wochen hatten wir Zeit für Stulle mit Brot* Brotrezepte Probe zu backen, an der Deko zu werkeln und Menschen zu finden, die sich auf das Abenteuer „Brot“ einlassen wollten. Während Willi mit der wunderbaren Anna von Ann.Meer an der Deko bastelten, lief mein Ofen zu höchst formen auf…

Stulle mit Brot IEine lange Tafel wurde in der Weinwirtschaft Grün, einem liebevoll dekorierten Weinlokal, mit einem sehr langen Streifen Packpapier versehen. Das tolle daran, Willi und Anna haben sie komplett bestempelt. Auf der Tafel stand eine ganz zauberhafte Blumendeko aus getrockneten Blumen und Getreide, in die ich mich ganz schwer verliebt habe. Aber was hätte man anderes Erwarten können, vom besten Blumenladen der Stadt…

Stulle mit Brot by ScienceMadeAuf jedem Platz fand man ein kleines, ganz bezauberndes Tischkärtchen, dass Anna extra für den Abend gestaltet hat. Da ist natürlich gleich eins als Erinnerung in meine Tasche gewandert. Fräulein Schulz‘ mit Ihrer unglaublich schönen Handschrift hat für den Abend 30(!) Menükarte mit einer Feder beschrieben, mit Tintenklecksen versehen und auf jedes Plätzchen eines gelegt…

Stulle mit Brot by ScienceMadeEin paar Grissini dienten an diesem Abend als Appetizer, denn auch Grissini sind eine Art Brot. Als Dankeschön an unsere unglaublich lieben Gäste gab es ein kleines Mitgebsel in Form einer Brotbackmischung für mein Lieblingsbrot: Zucchini-Feta-Ciabatta. Jetzt wollt Ihr sicher wissen, was denn Feines auf den Tellern gelandet ist. Den Anfang machte das mediterrane Brot: ein Zucchini-Feta-Ciabatta, dass ich auf Lykkelig entdeckt habe. Dazu gab es Tapenade, Tomaten-Auberginen-Salat und in Olivenöl eingelegte Frischkäsebällchen. Leider gibt es kein Bild davon, aber vielleicht hat einer der Gäste noch eines…

Zucchini-Feta-Ciabatta by ScienceMadeEs folgte eine deftige Brotzeit. Willi hat eigens dafür  ein Sauerteigbrot gebacken, weil ich mich nicht getraut habe. Das Walnussbrot war Teil der Brotzeit und passte so wunderbar zu dem aus den Niederlanden importierten Käse. Schinken und kleine Knacker durften natürlich auch nicht fehlen. Übrigens ließ Willis Mama es sich nicht nehmen, extra für den Abend Schmalz zu machen, wie hätten wir da nein sagen können.Brotzeit by ScienceMadeBrotzeit by ScienceMadeEin bisschen Brot Parisienne gehörte natürlich zu dem Brotabend, denn so ein Baguette fehlt ja heute bei keiner Feier. Das Baguette hat mich übrigens am meisten überrascht. Besteht es doch nur aus Mehl, Wasser, Salz und Hefe, unglaublich, dass dabei etwas so wohl Schmeckendes herauskommen kann. Dazu gab es nur Käse: Blauschimmelkäse, einen Comte und einen Camembert.

Brot parisienne by ScienceMadeBrot parisienne IIWer jetzt noch nicht satt war, durfte noch ein kleines, feines Zimtbrioche vernaschen… mit einem Glühweingelee, einer Spekulatius-Schokocreme oder einem Vanillekaramell. Wer nicht mehr konnte hat einfach am Brioche gerochen. Denn es war noch ganz warm und verbreitete den süßlichen Geruch eines Milchbrötchens…süßer Abschluss by ScienceMadeStulle mit Brot by ScienceMadeAm Ende des Abends waren wir alle unglaublich glücklich, dass es von Anfang bis Ende ein so schöner Abend geworden ist. Dank der tollen Gäste, die alle so offen waren für die Idee und all die anderen Menschen im Raum. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Danke, an die Weinwirtschaft Grün für den Raum, Max Marchant vom Blumenladen Floralakzent, Anna von Ann.Meer für das tolle Design, die Jungs von Tor5 für die tollen Holzscheiben und natürlich Willi, denn ohne dich hätte es den Abend nie gegeben.

Ich knutsche Euch alle nochmal,

Nova

Photos: Fräulein Schulz‘

Rezepte: Alle direkt verlinkt, sollte ich was vergessen haben, sagt bescheid 😉   

 *umgangssprachlich eine beschmiertes Brot

Advertisements

5 Gedanken zu „Stulle mit Brot…

  1. Ines

    Super Konzept, zauberhafte Deko und die Auswahl der Brote in Kombination mit den Belagen einfach der Hammer!
    Wunderschöne Fotos und die Menükarten hab ich mich direkt verliebt!

    Antwort
    1. Kerstin & Micha

      …….na ja, dass ich mich in alles verliebt hatte, konntest du liebe Nova schon selber feststellen 🙂 Zucchini-Feta-Chiabatta wird es jetzt auf öfter geben, die Grissinis sowieso (bin schon in Massenproduktion gegangen) … aber eines fehlt mir noch, diese so wundervoll duftenden Zimtbrioche. Ich hätt so gern auch dafür des Rezept, damit ich mich nocheinmal in diesen herrlichen Duft legen kann, hihi!!!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s