Birnen-Möhren-Tarte…

…oder Bonjour Frühling.

Ganz überwältig von den ersten Sonnenstrahlen und dem zarten Blauton der Krokusse, bin ich doch fast ein bisschen geneigt in mein neues Blümchenkleid zu schlüpfen. Da fühlt man sich dann glatt ein klein wenig Parisenne… Hach wie herrlich wäre es jetzt in Paris in einem Café zu sitzen und eine Tarte in der Sonne zu genießen? Das wäre doch gelacht, wenn ich das mit der Tarte nicht selber aus dem Ofen zaubern könnte. Und mit ausreichend Phantasie fühlt es sich in der Sonne sitzend auch als wär‘ ich in Frankreich…Birnen-Möhren-Tart by ScienceMade

Zutaten
ein runder Blätterteig
ein Bund Möhren (möglichst kleine)
½ Birne
50g Walnüsse
50g Ziegenfrischkäse
etwas Petersilie
3 Eier
200ml Milch
etwas Salz, Pfeffer, Zucker und MuskatBirnen-Möhren-Tart by ScienceMade

Zubereitung
Blätterteig in einer Quicheform auslegen. Möhren vom grün befreien und putzen. Birne entkernen und in Spalten schneiden. Abwechselnd kreisförmig in die Form auslegen. Walnüsse grob hacken. Walnüsse und Frischkäse auf den Birnen und Möhren verteilen. Eier mit der Milch verquirlen mit Salz, Pfeffer, Zucke und Muskat würzen. Die Petersilie dazugeben. Die Eiermilch in die Form geben. Etwa 40 Minuten bei 200°C backen.Birnen-Möhren-Tart by ScienceMade

Jetzt noch ein Cafè au Lait und es ist der weltbeste Sonntag,

Nova

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s