Schlagwort-Archive: Banane

Bananenwaffeln mit Schokosauce…

…oder was ich an Silvester noch gelernt habe.

Silvester ist eigentlich immer der Tag im Jahr, an dem ich mich am liebsten unter meiner Bettdecke verstecken möchte. Wahrscheinlich weil ich der größte Angsthase auf der großen weiten Welt bin und bei jedem noch so kleinen Knaller ein spitzer Schrei meinen Mund verlässt… Doch dieses Jahr war es etwas anders und ich habe ein paar Dinge an Silvester entdeckt, die ich nicht mehr missen möchte. Sylvester by ScienceMadeIch liebe Traditionen. Blei gießen und Jahreshoroskop lesen, immer her damit. Wieder erwartend ist es äußerst lustig, was man in einem kleinen Stück Blei so lesen kann und man sich den Bauch vor Lachen hält, wenn man hört, was das neue Jahr für Großartihkeiten für einen bereithält. Sylvester by ScienceMadeIch blicke gern zurück. Wenn man mit Menschen, die man liebt, das letzte Jahr noch einmal beleuchtet, fällt einem erst einmal wie viel Spaß man in den letzten 365 Tagen hatte. Es macht glücklich über die gemeinsame Reise zu lachen, das Duett mit dem Lieblingskünstler *mein Herz hüpft noch immer bei dem Gedanken daran noch einmal nachzustellen oder unter lauten Ohhhhhhhh’s sich die unendlichschöne Liebesgeschichte nocheinmal anzuhören. Sylvester by ScienceMadeIch bin gespannt auf die Zukunft. Wenn man dann alle guten und schlechten Dinge noch einmal durchlebt hat, macht es umso mehr Freude Vorsätze zu schmieden. Damit das neue Jahr noch großartiger wird als das alte und vergangene Fehler nicht wiederholt werden. Ich liebe das Neujahrsfrühstück. Ich liebe Frühstück sowieso, aber das erste Frühstück im neuen Jahr muss großartig werden, ganz besondes wenn man den letzten Caipi nicht hätte trinken sollen… Waffeln sind da perfekt, vor allem die mit ganz viel Schoki und Banane helfen da. Vertraut mir, die machen das kaputteste Silvesterherz glücklich.Bananenwaffel by ScienceMade

Zutaten für 8 Waffeln und 400ml Schokosauce:

175g Zartbitterschokolade
3EL Kakao
200ml Wasser
25g Zucker

1 reife Banane
200g Mehl
2TL Backpulver
50g braunen Zucker
3Eier
50ml Milch
125g flüssige Butter + etwas mehr zum einfetten
1Prise SalzBananenwaffel by ScienceMadeZubereitung:

Schokosauce.Für die Schokoladensauce die Zartbitterschokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. 200ml Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Kakaopulver aufkochen. Die flüssige Schokolade unter ständigem rühren dazu geben. Alles durch ein Sieb passieren und in ein Gefäß geben.
Bananenwaffel. Banane mit Hilfe des Pürierstabes zu Brei verarbeiten. Mehl, Zucker und Backpulver in eine Rührschüssel vermengen. Eier, Milch und abgekühlte, flüssige Butter dazu geben und alles mit dem Handrührgerät mixen. Den Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Das Waffeleisen erhitzen. Mit flüssiger Butter bestreichen und eine Kelle Teig auf das Waffeleisen geben. Die noch heißen Waffeln mit der Schokosauce am besten auf der Couch essen im Pyjama oder im Kleid vom Silvesterabend, falls man darin aufwacht…Bananenwaffel by ScienceMadeWer sich natürlich zu Silvester vorgenommen hat, ein paar Funde abzuspecken, sollte einen großen Bogen um diese unendlich glücklich machenden Waffeln machen… oder seine Vorsätze noch einmal überdenken.

Alles Liebe,

Nova

Rezept: Schokosauce: Tim Mälzer

Advertisements

Bananen-Schoko-Traum…

…oder zwei, die sich gut verstehen.

Stan und Hardy, Batman und Robin, Sherlock Holmes und Dr. Watson oder Pünktchen und Anton überall verstecken sie sich mehr oder weniger auffällig, perfekte Pärchen… Meine Lieblingspärchen treffen sich natürlich auf den kulinarischen Wegen. So gibt es nichts Besseres als warmen Milchreis mit Kirschen, Erdbeeren mit Sahne, Kekse mit Milch oder warmer Mohnzopf mit Frischkäse. Ganz oben auf der Liste steht Schokolade mit Banane. Am liebsten in Kuchenform und unendlich viel davon. Ist noch jemand dabei?

Bananen-Schoko-Traum by ScienceMadeZutaten für eine 18 cm Springform:

Teig

125g Zucker

125g Butter

2Eier

150g Mehl

2TL Kakao

1TL Backpulver

½ TL Natron

1/2 TL Zimt

1 große Banane

Creme

250g Mascapone

175g Sahne

40g Kakao

40g PuderzuckerBananen-Schoko-Traum by ScienceMade

Zubereitung:

Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C vorheizen. Zucker und Butter etwa 5 Minuten schaumig schlagen. In der Zwischenzeit Mehl, Backpulver, Kakao, Natron und Zimt in eine Schüssel sieben. Die Banane am besten mit Hilfe des Pürierstabes zermatschen. Die Mehlmischung zu der Buttercreme geben und alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss die Banane hinzugeben und gut unterheben.  In die Springform füllen und 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.Bananen-Schoko-Traum by ScienceMade

Für die Creme Mascapone und Sahne in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen der Küchenmaschine schlagen. Dann Kakao und Puderzucker nach und nach unterheben. Die Creme ist fertig, wenn eine feste Konsistenz entstanden ist. Creme auf der abgekühlten Torte verteilen.

…und dann gaaanz viele liebe Menschen einladen und das perfekte Paar genießen.

Alles Liebe,

Nova

Photos: Fräulein Schulz‘

Rezept: Dani von Klitzeklein

BlaubeerSmoothie…

…oder so treiben wir den Winter aus.

Er hat mich voll erwischt, der Winterblues. Trotz dicker Jacke, zwei Paar Handschuhen und den dicksten Wollsocken kriecht ein zartes Kratzen den Hals hinauf… Da hilft nur eine Vitaminbombe. …und weil einfach nur in eine Banane beißen oder eine Orange schälen ein wenig langweilig ist, landet das Obst im Mixer und feiert dort eine kleine Party *Yippie*. Zum Glück hat Ju von Schokohimmel zu einem kleinen, feinen Blaubeer-BlogEvent gerufen, sonst hätt‘ ich diesen gar leckeren BlaubeerSmoothie wohl erst im Sommer entdeckt…BlueberrySmoothie by ScienceMadeZutaten für 2 Gläser:

250g Blaubeeren

Saft von 2 Orangen

2 Kiwi

1 Banane

Saft einer halben Zitrone

1EL KaramellsirupBlueberrySmoothie by ScienceMadeZubereitung:

Blaubeeren waschen. Banane und Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden. Saft der Orangen und der halben Zitrone auspressen. Alles in ein hohes Gefäß geben, mit dem Karamellsirup süßen und mit dem Pürierstab zerkleinern. Genießen.

BlueberrySmoothie by ScienceMadeBlueberrySmoothie by SienceMadeUnd dann ganz gemütlich mit einem Strohhalm dem Schnee beim fallen zu schauen und denken: „Pah Erkältung, du diesen Winter nicht“

Alles Liebe,

Nova

Photos: Fräulein Schulz‘

Bananenkuchen…

…oder schöne Momente genießen.

Einmal geblinzelt und *husch* ist schon wieder Sonntag! Diese vorbeifliegenden Wochen möchte ich gerne fest an mich drücken und einfach nur halten. Um zuschauen, was da eigentlich passierte die letzten Tage. Meistens vergehen nur die schönen Wochen und Tage wie im Fluge. Die Urlaube am Meer, die sonnigen Wochen im Sommer, die Tage, die man mit Freunden verbringt oder jene, an denen man einfach nur mit einem neuen Buch auf dem Balkon sitzt. Und hinterher fragt man sich, wo all die Zeit geblieben ist. Dann ist so ein leicht verschneiter Sonntag etwas Wunderbares. Man hat all die Ruhe und Zeit die Woche noch einmal Revue passieren zu lassen, gerne mit einem Kuchen in der Hand, der mit jedem Bissen all die schönen Erinnerungen aufsaugt wie ein Schwamm und beim nächsten Mal backen, sind sie alle wieder da…In meinem Fall ist es Bananenkuchen!

Banana cake by Sciencemade

Zutaten für eine 25cm Kastenform:

80g Butter

100g weißen Zucker

90g braunen Zucker

1 Ei

2 Eiweiß

Vanillearoma

2 zerdrückte, überreife Bananen

175g Mehl

1TL Natron

1TL Backpulver

Etwas Salz

120ml Sahne

50g Kokos

Banana cake by ScienceMade

Zubereitung:

Die Butter in einer großen Schüssel schaumig schlagen, beide Sorten Zucker hinein rieseln lassen und gut vermischen. Ei, Eiweiß und Vanille-Aroma zugeben und unterrühren. Die zermatschten Bananen auf höchster Stufe des Mixers ca. 30 Sekunden lang unterrühren. Alle trockenen Zutaten wie Mehl, Natron, Salz und Backpulver vermischen. Diese Mischung und die Sahne zur Buttermischung hinzufügen. Kokosraspeln zugeben und unterrühren. Den Teig in die gefettete Kastenform geben und im Backofen bei 180°C ca. 50 – 60 Minuten backen.

Banana cake by ScienceMade

Wer mag kann noch eine Glasur auf den Kuchen geben und dann in aller Ruhe ein großes Stück zum sonntäglichen glücklich sein verputzen…

Alle Liebe

Nova

Photos: Fräulein Schulz

Rezept: Feines Zeug