Schlagwort-Archive: Beignets

Apfelbeignets….

…oder wenn der Apfel in den Teig fällt!

Mir kam zu Ohren, das es eine „Apfel oder Birne“-Frage geben soll. Ich würde sagen, in rein wissenschaftlicher Manier, die Beantwortung dieser Frage, ist nicht so einfach… Ich mag Birnen. Für mich ist es eher „A pear a day keeps the doctor away“. Ich mag sie in allen Formen, süß und saftig oder fest und sauer. Natürlich als Birne-Helene und im Schokokuchen. Äpfel machen es mir da schon etwas schwerer. Nie würde ich einen aus der Obstschale mopsen und ihn heimlich unter der Decke verdrücken. Ganz anders sind warme Äpfel, ganz weich und warm aus dem Ofen wie im Apfelkuchen. Oder wie heute im Vanilleteigmantel.

Rezept für zwei Personen

100g    Mehl

1          Ei

8EL     Milch

5EL     Sahne

Prise    Salz

20g      Zucker

1          Vanilleschote

Etwas Öl

3 mittelgroße Äpfel

Zubereitung

Alle Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig für etwa 30 Min bei Seite stellen und gehen lassen. Die Äpfel entkernen und in 1cm dicke Scheiben schneiden. Pfanne heiß werden lassen. Die Apfelscheiben in den Teig tunken und mit Öl in die Pfanne geben.

Richtig lecker zu warmen Äpfeln ist Karamell und Puderzucker. Schmecken auch kalt und können wunderbar mit zur Arbeit genommen werden, oder zur Frankfurter Buchmesse…

Alles Liebe

Nova

Photos: Nova