Schlagwort-Archive: Hefeteig

Zimtbrioche…

…oder so kann der Montag anfangen.

Der Montag ist, der wohl unbeliebteste Tag in der Woche. Ich verstehe gar nicht recht warum… Montags stehen noch sieben spannende Tage bevor. Montags steckt der Tatendrang noch in den Kinderschuhen. Montags sieht man all die netten Menschen wieder, die sich sonntags unter ihren Decken verkrochen hatten. Montags ist die Welt noch in Ordnung. Und montags bin ich geboren… Weil ich den Montag so mag habe ich mir ein kleines glücklich-mach-Frühstück gemacht. Mit warmen Zimtbrioche aus dem Ofen, leckerer Spekulatius-Schoko-Creme und dazu ein großes Glas Milch. Meine Woche könnt‘ gar nicht schöner starten. Auch ein bisschen Glück am frühen Montagmorgen für dich? Dann einfach den Ofen angeschmissen…    Zimtbrioche by ScienceMadeZutaten für 12 Brioche:

250ml Milch

50g Zucker

½ frische Hefe

500g Mehl

1TL Zimt

75g weiche Butter

1TL Salz

1 EiBrioche by ScienceMadeZubereitung:

Milch in einem kleinen Topf erwärmen und den Zucker darin auflösen. Wichtig: Die Milch darf nicht kochen. Milch vom Herd nehmen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Zimt, Butter Salz und Ei in eine große Schüssel geben. Auf mittlerer Stufe der Küchenmaschine mit dem Knethacken verrühren. Dabei die warme Milch langsam hinzugeben. Der Teig ist fertig, wenn sich um den Knethacken eine Kugel formt. Den Teig an einem warmen Ort für 30 Min gehen lassen. Muffinform einfetten und mit Gries auskleiden. Den Teig in 12 Teile teilen und in die Form geben. Erneut abdecken und für 30 Min an einen warmen Ort stellen. Die Brioche bei 180°C etwa 15 Min backen. Am besten noch warm zum Frühstück verdrücken.Brioche by ScienceMadeZum Schluss verrate ich euch natürlich noch, wer das sommerliche Giveaway von sommerbend.com gewonnen hat. *Trommelwirbel* Gewonnen hat die liebe Ju von Schokohimmel

Wie schön, da bin ich gern dabei! Ich möchte in diesem Sommer… ganz viel Eis essen und unbedingt mindestens 1x Tretboot fahren :-D

Dann sind wir wohl jetzt schon zwei beschwingte Montagskinder…

Brioche by ScienceMadeDen weltbesten Montag wünsche ich euch,

Nova

Photos: Nova

Advertisements

Kürbis-Aprikosen-Schnecken…

…oder ein bisschen Skandinavien!

Ich bin ein Sommerkind durch und durch. Jetzt im Januar läuft meine Heizung auf Hochtouren. Der Wasserkocher kümmert sich abwechselt um Tee Nachschub oder füllt die Wärmflasche wieder auf, während ich mit einem dicken Buch vor der Nase unter meiner Decke liege. Die Schneeflocken beobachte ich nur hinter dicken Scheiben beim Tanzen und dem wachsenden Schnee am Boden begegne ich eher skeptisch. Da muss ich an Michel denke und all die anderen Kinder in Skandinavien. Wie die das wohl schaffen bei den langen, kalten Wintern, wenn sie jeden Tag durchgefroren den Weg von der Schule hinter sich bringen müssen? Ob da die Mama mit warmen Zimtschnecken zuhause auf sie wartet? Der Gedanke gefällt mir. Und so krieche ich unter meiner Decke hervor, lasse den Wasserkocher ruhen und zur Abwechslung läuft der Ofen auf Hochtouren. Was darin ist? Kürbis-Aprikosen-Schnecken…

Kürbis-Aprikosen-Schnecken by ScienceMade

Zutaten für etwa 15 Stück (+ Ausschuss):

40g Butter

125ml Milch

1Pkt. Trockenhefe

40g Zucker

Etwas Salz

270g Mehl

1 kleines Glas Kürbis-Aprikosen-Marmelade

Eine Handvoll getrocknete Abrikosen

1 Ei

Etwas Milch

Zubereitung:

1. Butter in einem Topf schmelzen. Die Milch hinzugeben und leicht erwärmen lassen. Trockenhefe, Zucker und Salz darin gut auflösen. Vom Herd nehmen. In eine Schüssel erst das Mehl dann die flüssigen Zutaten geben. Alles kneten bis eine Kugel entsteht. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Inhalt 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Die getrockneten Aprikosen klein schneiden. Zusammen mit dem Inhalt des Marmeladenglases vermengen. Den Teig ausrollen und mit der Masse bestreichen. An einem Ende beginnen den Teig aufzurollen. Dann 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Auf einem Backblech verteilen und weitere 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Den Ofen auf 250°C vorheizen. In einer Tasse Ei und Milch vermengen. Bevor die Schnecken in den Ofen wandern werden sie mit der Eiermilch bestrichen. 5-7 Min backen.

Die noch warmen Kürbis-Aprikosen-Schnecken in eine Schüssel legen und noch warm unter der Decke verzerren. Mein Wintertraum!

Alles Liebe,

Nova

Photo: Fräulein Schulz‘

Rezept: Hefeteig:  Klitzekleine Glücklichmacher

               Marmelade: Überreste des Paketes von PAMK von Seglerbraut