Schlagwort-Archive: Tchibo

Neulich in…

…oder einmal basteln mit Tchibo und Fräulein Klein.

Ich bastele für mein Leben gern oder sollte ich sagen ich surfe auf der Do-It-Yourself-Welle? Weshalb ich einen Bastelschrank besitze der über und übervoll ist mit Papier, Stempeln, Stoff, Wolle, Bändern und noch mehr Papier. Und hätte ich ein Bastelzimmer, wäre es wahrscheinlich ebenfalls bis zum Bersten gefüllt mit abertausenden Bastelutensilien… Genau aus diesem Grund hab ich mich für den Tchibo „Back-und Bastelworkshop mit Fräulein Klein“ beworben. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie happy ich war, als ich dann wirklich nach Hamburg fahren durfte. Getestet werden sollten die neuen Tchibo-Adventsprodukte, die ab 30.10.2013 in den Läden zu finden sind.

Basteln bei Tchibo by ScienceMadeVor lauter Aufregung konnte ich nur einmal vom Franz-Brötchen abbeißen und bin glatt zwei Haltestellen zu früh ausgestiegen. Die Aufregung war natürlich völlig umsonst. Die anderen fünf Mädels waren super lieb und alle, genau wie ich, blond. Das Team von Tchibo hat sich unglaublich toll um uns gekümmert und bereits zu Beginn eine sehr entspannte Stimmung geschaffen. Jeder bekam seinen eigenen Bastelplatz auf dem Unmengen von Tchibo-Kreativprodukte standen. Mein Herz machte erst einmal kurz einen Begeisterungsaussetzter wegen all‘ des tollen Papiers, Masking-Tapes und Bastelwerkzeugs (mein absoluter Favorit).

Basteln bei Tchibo by ScienceMadeThema des Bastelworkshops war natürlich Weihnachten… Da das Fest mit riesen Sprüngen naht, war es unsere Aufgabe eine Verpackung, Baumschmuck und eine Karte zu basteln. Yvonne Bauer alias Fräulein Klein hat zum Glück ein paar Ideen mitgebracht. Dann wurde auch schon, sich nett unterhalten, Ideen ausgetauscht und drauflos gewerkelt. Gar nicht so einfach, wenn man nicht an seinem eigenen Arbeitsplatz sitzt. Da sucht man dann etwas verzweifelt nach dem doppelseitigem Klebeband, fragt sich, wie man nur ohne Schneidemaschine arbeiten soll und wie genau macht man jetzt den Stempel sauber…Basteln bei Tchibo by ScienceMadeWährend meine Verpackung zwar ganz hübsch, aber mich nicht ganz überzeugt hat, war ich bei meinem Baumschmuck doch etwas Ideenlos. Zum Glück kam mit der Weihnachtskarte meine Paradedisziplin und ja, erst da war ich wirklich zufrieden mit meiner Bastelidee. Wer mag kann sich bei Tchibo die Anleitungen für unser Gebasteltes herunter laden und wenn euch meine Karte gefällt freu ich mich natürlich, wenn Ihr für mich stimmt. Nach dem Mittag und einem Kaffee, wir waren ja immerhin bei Tchibo, durften wir dann noch Lebkuchenmänner dekorieren. Die Ausstechform wandert definitiv noch in meinem Einkaufskorb und nach dem Rezept für das Icing werde ich Yvonnes Buch noch einmal durchstöbern. Zum Schluss ging es dann vor die Kamera und ich durfte meine Karte noch einmal basteln, damit ihr euch die PDF-Datei mit passenden Fotos herunterladen könnt (HIER; allerdings erst nach Anmeldung).

Basteln bei Tchibo by ScienceMade

Dann war der Tag auch schon vorbei, viel zu schnell wie ich noch immer finde. Überglücklich bin ich zu Hause angekommen, mit wunderbaren Eindrücken und sehr lieben neuen Bekanntschaften. Vielen Dank an das tolle Tchibo-Team für die tolle Organisation, die tollen Menschen und den tollen Produkten. Ich denke, das werde ich noch meinen Enkeln erzählen…

Alles Liebe,

Nova

P.S. Wer genau wissen möchte, womit wir gebastelt haben, kann sich gern Betty’s Video anschauen… und noch ein wenig auf Ihrer Seite verweilen.

Photos: Tchibo & Nova

Advertisements